top of page

Rapper Toomaj Salehi wieder auf freiem Fuß


Der iranische Rapper Toomaj Salehi, der zuvor wegen seiner Unterstützung für die landesweiten Demonstrationen gegen die Regierung zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden war, ist laut Agenturmeldungen auf Kaution freigelassen worden. Diese Entscheidung folgte, nachdem das Oberste Gericht des Landes nach eigenen Angaben Fehler im ursprünglichen Urteil feststellte.


Salehis Anwalt, Amir Raisan, bestätigte die Freilassung und erwähnte die vom Gericht identifizierten Fehler im Urteil, wie die Zeitung Schargh berichtete.


Ein auf Salehis Instagram-Account veröffentlichtes Foto zeigte den 32-jährigen Rapper nach seiner Freilassung mit einem Strauß weißer Blumen außerhalb des Gefängnisses.




Salehi war ursprünglich im Oktober 2022 festgenommen worden, weil er die Proteste unterstützte, die nach dem Tod von Mahsa Amini entstanden waren. Im Juli 2023 wurde Salehi wegen „Korruption auf Erden“ verurteilt, einer Straftat, die sogar mit der Todesstrafe geahndet werden kann. Ihm wurden Verbreitung von „Lügen im Internet“, „Propaganda gegen den Staat“ und Anstiftung zur Gewalt vorgeworfen.


Commenti


bottom of page