top of page

Proteste nach Hinrichtungen neu entflammt

Nach den Hinrichtungen der inhaftierten Demonstranten Saleh Mirhashemi, Majid Kazemi und Saeed Yaqoubi gab es wieder zahlreiche Demonstrationen im Iran. Wie IranWire berichtet, haben sich Demonstrantinnen u.a. in Teheran, in der Sattar Khan Street, Teheraner Pars und Ekbatan Town, versammelt.



Videos, die in den sozialen Medien kursieren, zeigten DemonstrantInnen, die Slogans wie „Tod Khamenei, dem Zahak“ singen und sich auf einen mythischen König beziehen, der angeblich Schlangen mit dem Gehirn junger Menschen gefüttert haben soll.


Isfahan, die Stadt, in der die Hinrichtungen stattfanden, erlebte demnach ebenfalls intensive Proteste. DemonstrantInnen skandierten "Tod dem Diktator!"

Commentaires


bottom of page